Catcalling Audiowalk mit Anti-Catcalling- & Empowerment-Workshop

Hauptmotiv der News

In einem fünftägigen Workshop, während der Osterferien 2023, fand das
Projekt: Anti-Catcalling- & Empowerment-Workshop, in Kooperation mit KOMMA Die Kopiloten e.V.
und dem Mädchenhaus Kassel, statt. Es nahmen zehn FLINTA* (Frauen, Lesben, Intergeschlechtliche-,
non-binäre-, trans*- und agender-Personen) Teilnehmer*innen zwischen 14 und 22 Jahre an dem
Workshop teil.

Gefördert wurde das Projekt von der Partnerschaft für Demokratie.
Der Workshop bestand aus vier verschiedenen Inhalten: einem Wendokurs (feministische
Selbstbehauptung und Selbstverteidigung), kreativem Schreiben, Stimmtraining und Tonaufnahmen
im Tonstudio, sowie im öffentlichen Raum und die Erarbeitung eines Audiowalks.  

Während des Workshops wurden mit den Teilnehmer*innen erlebte Erfahrungen mit Catcalling,
Sexismus und anderen sexistischen Diskriminierungen besprochen, reflektiert und individuelle sowie
gesellschaftliche Gegenmaßnahmen entwickelt.

Der Audiowalk CATWALK*KASSEL steht nun als Bildungsmaterial und als Werkzeug für
Präventionsarbeit zur Verfügung.  

Weitere Informationen zu meinem Projekt CATWALK*KASSEL unter: www.catwalk-kassel.de

Text von Zora Jöst

Weitere Projekt

aus der Partnerschaft für Demokratie